Fr. / 12. MAI 2017: Leuchtstoffmöhre | Panajah | The Chunk Funk Connection

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Leuchtstoffmöhre

Wat soll man sagen? Popowackelmusik aus Karlsruhe. Die achtköpfige Band bewegt sich musikalisch irgendwo zwischen Ska, Rock, Funk und Disco. Auf jeden Fall tanzbar!
Vorsicht vor tief fliegenden Karotten, zu Risiken und Nebenwirkungen brüllen Sie bitte die Packungsbeilage und pogen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Schöne Grüße, Das Gemüse!


facebook.com/Leuchtstoffmoehre


Panajah

Wenn eiserne Mauern schmelzen und ein Kaktus durch die Wüste tanzt, hat PANAJAH mal wieder die gelbe Holzkiste der Pandora geöffnet. Auf Deutsch gesungene und gerappte Strophen sowie catchy Refrains schmiegen sich an mehrstimmige Bläserriffs, wilde Klarinetten-Läufe und Michael Love’s Monster-Soli. Die neunköpfige Markgröninger Band feuert High-Speed-Offbeats in die Menge oder schleudert funkige Grooves in den Hangar, bis auch der letzte einsame Kaktus in der hintersten kahlen Wüste sich die Stacheln aus dem Leib tanzt.


facebook.com/panajahlive/


The Chunk Funk Connection

"Gib mir mehr!" lautet das Motto der 5-köpfigen Combo, die mit ansteckender Leidenschaft unterschiedliche Musikstile zu einem groovenden Rap-Cocktail mixt: Von Hip-Hop bis Funk über Black Music und Rock’n‘Roll. The Chunk Funk Connection macht fetten Sound zum Tanzen, Kopfnicken, Zuhören und Chillen. Der deutschsprachige Rap ist gesellschaftskritisch und poetisch, der Groove mal filigran, mal tight. Die Band steht für ein souveränes, mit spontanen Improvisationen überraschendes, cooles Liveerlebnis, das begeistert – nicht nur Hip-Hop-Fans.


facebook.com/chunkfunkconnection



Adresse:
Club Zentral
Hohe Straße 9
70174 Stuttgart

Kosten: AK: 5 €

Link: www.club-zentral.de